Logo der NAK Logo Jugendtag

Highlight - Gottesdienst mit Bezirksapostel Ehrich

Um das Textwort zu verstehen, erläuterte der Bezirksapostel zunächst den geschichtlichen Hintergrund.

Judäa war besetzt von den Römern, die Steuern forderten. Damit waren viele natürlich gar nicht einverstanden. Die Schriftgelehrten und Hohepriester stellten Jesus die Frage: "Ist's recht, dass wir dem Kaiser Steuer zahlen, oder nicht?" Er aber merkte ihre List und sprach zu ihnen: "Zeigt mir einen Silbergroschen! Wessen Bild und Aufschrift hat er? Sie sprachen: "Des Kaisers." Er aber sprach zu ihnen: "So gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!"

Was ist nun des Kaisers? Für uns heute heißt das – wir erfüllen unsere Pflichten in der Gesellschaft.

Und was ist Gottes? Was können wir Gott heute geben? Wir können unsere Treue und Liebe zu Gott unter Beweis stellen, seine Nähe suchen und Gott die Ehre geben.

Hier geht’s zu den Bildern:-)

Einen ausführlichen Bericht mit Original-Ausschnitten aus dem Gottesdienst gibt's hier!