Logo der NAK Logo Jugendtag

Startschuss - Erste regionale Proben des IYC-Choirs

(25.01.2019) Morgen finden in den Apostelbereichen Heilbronn/Nürnberg, Stuttgart und Nürtingen die ersten Proben für den International Youth Convention Choir (IYC-Choir) statt. Es ist das größte Chorprojekt des IJT 2019. Voraussetzung ist unter anderem die Teilnahme an drei regionalen Proben sowie am großen Probenwochenende in Stuttgart/Fellbach. Zu den Terminen.

Jugend aktiv - Vorbereitung auf den IJT

(24.01.2019) Einen Aufsatz schreiben, fällt manchmal schon schwer. Aber ein ganzes Musical? Jugendliche aus Nürnberg sind davor nicht zurückgeschreckt. Drei Engel, drei Leben, eine Frist - haben sie ihr Werk genannt, das sie extra für den IJT geschrieben haben. Was sonst noch an besonderem Programm am IJT geplant ist, erfahrt ihr in unserer Sendung, die kürzlich auf Bayern 2 lief. Zur Mediathek

Macht mit - Sänger, Tänzer und Schauspieler gesucht

(26.11.2018) Für den IJT werden noch dringend Akteure aus Süddeutschland gesucht. Wer gerne singt, tanzt oder schauspielerisches Talent hat, sollte sich schnell bewerben! Der Anmeldeschluss für junge Schauspieltalente ist beispielsweise der 7. Dezember. Weiterlesen

Spontaninterview - Apostel Bauer zum IJT

(01.08.2018) Die regionalen Jugendtage sind für viele ein besonderes Highlight. Zur Erinnerung werden Fotos geschossen und sogar kleine Filme gedreht. Ganz spontan ist so auf dem Jugendtag des Apostelbereiches Ulm ein Clip entstanden, den wir euch nicht vorenthalten möchten. Simon Züfle, der IJT-Botschafter für Süddeutschland, hat Apostel Hans-Jürgen Bauer interviewt. Zum Video

Vorfreude - Der IJT auf Bayern 2

(22.07.2018) Einmal im Monat geht die Neuapostolische Kirche Süddeutschland auf Bayern 2 auf Sendung, so auch heute. Eines unserer Themen - der Internationale Jugendtag (IJT) 2019 in Düsseldorf. Wir haben Stammapostel Jean-Luc Schneider, Bezirksapostel Michael Ehrich und Jugendliche aus dem Kirchenbezirk Landshut gefragt, was sie sich vom IJT erhoffen und worauf sie sich am meisten freuen. Zur Mediathek